Direkt zum Inhalt springen

Camp Freeride, Skitouring + Ice Climbing


Nach den drei kühlen und pulvrigen Jugendsportcamps in Davos, Disentis und Grindelwald findet nun die «Viertauflage» in Pontresina im Engadin statt! Wir sind fünf Tage im Bernina-Hospiz auf 2307m einquartiert. Neu wird Bergführer David Hefti zwei Tage für Interessierte exklusiv „Eisklettern" und „Drytooling" (Klettern mit Eispickeln am Fels) anbieten. Dafür eignet sich die vereiste Schlucht bei Pontresina ausgezeichnet. Wie immer geniessen wir den Pulverschnee ausserhalb des Rummels der Bergbahnen, nutzen diese aber! Mit Tourenskis und Skifellen bzw. Snowboards und Schneeschuhen erreichen wir in kurzen Anstiegen die einsame Weite und Stille der winterlichen Bergwelt.

Programm

1. Tag
Anreise ins Bernina-Hospiz, Zimmerbezug und sogleich erwerben und vertiefen wir unsere Kenntnisse, welche für unsere Backcountry-Abenteuer im winterlichen Gebirge nötig sind.

2. - 5. Tag
Je nach Wetter und Schneeverhältnissen sind wir in Skigebietsnähe, wagen uns auf eine kleine Skitour nahe der Eishänge des Piz Palü‘s oder bauen ein Iglu. An zwei Tagen besteht die Möglichkeit mit David Hefti, Bergführer aus Davos, in die Welt der Eiszapfen einzutauchen. Neben stiebenden Pulverschneeabfahrten werden wir auch viel über die Gefahren des winterlichen Gebirges erfahren. Wir schätzen das Lawinenrisiko selbständig ab, wir lernen, wie bei einem Lawinenunfall richtig reagiert wird und wie man sich in einem Eisfall bewegt! Dann gehen leider fünf Tage schöner Bergerlebnisse zu Ende und wir reisen nach Hause.

Anforderungen
Für Anfänger oder Fortgeschrittene geeignet, auch für Snowboarder-/innen (Jahrgänge 1998 – 2005).

Ausrüstung
Es wird eine Ausrüstungsliste versandt, fehlendes Material wird zur Verfügung gestellt.

Kosten
CHF 320.00, darin sins Anreise (ab Weinfelden), Unterkunft und Verpflegung inbegriffen.

Anmeldung
Online über jugendsportcamps.ch

Leitung
Andreas Schweizer, J+S Kursleiter II Skitouren | andreas.schweizerNULL@sac-cas.ch oder
079 887 65 33 sowie weitere J+S Leiterpersonen und David Hefti, Bergführer Davos (Eisklettern).