Direkt zum Inhalt springen

«cool and clean»

«cool and clean» ist das Präventionsprogramm im Schweizer Sport und setzt sich für fairen und sauberen Sport ein. Jugendliche im Nachwuchssport sollen u.a. gegen den Konsum von Suchtmitteln sensibilisiert werden.

Die sechs Commitments sind Programminhalt und Instrument zugleich. «cool» steht für die Commitments «Ziele erreichen», «an die Spitze wollen» und Fairplay, «clean» bezieht sich auf Doping, Verzicht auf Tabak und Cannabis und massvollen Alkoholkonsum. Das Programm «cool and clean» wird wissenschaftlich begleitet und evaluiert.

Leiterinnen und Leiter welches ihr Team anmelden, erhalten anschliessend kostenlos ein Starter-Kit, insbesonders Spielformen und weiteres attraktives Material für die Umsetzung der Commitments. Ein «cool and clean»-T-Shirt rundet das Angebot ab.
Lager können zusätzlich angemeldet werden und die Leiterperson erhält ein spezielles Lagerkit z.B. mit  Spielen wie «cool and clean»-UNO, Jonglierbällen etc.

Der kantonale Vertreter steht Trainerinnen und Trainern, Vereinen und Verbänden zur Verfügung.

Kontakt: Hanu Fehr , 058 345 6005 oder hanu.fehrNULL@tg.ch

Die Trägerschaft von «cool and clean» besteht aus Swiss Olympic, dem Bundesamt für Sport (BASPO) und dem Bundesamt für Gesundheit (BAG). Dank der guten Zusammenarbeit der Träger können Synergien optimal genutzt werden.

«cool and clean» ist zudem Teil des Tabakpräventionsprogrammes des Kantons Thurgau.

www.coolandclean.ch